DEUTSCH

Hinterdorf 7
7306 Fläsch

+41 81 303 61 69 
info@weinbau-kunz.ch

Rebschnitt

30 Jan 2017
·
von Jürg
·
(Kommentare: 0)

Der Rebschnitt

Chef beim Reben schneiden
Chef beim Reben schneiden

Nun ist der Zeitpunkt gekommen an dem mit dem Rebschnitt begonnen wird. So werden noch im alten Jahr die Stöcke vorgeschnitten. Dieser Vorschnitt, bei dem die obersten 50cm der Triebe eingekürzt werden, helfen die Arbeitsspitzen beim arbeitsintensiven Schnitt über den Winter zu verteilen.

Im Januar beginnt der Winzer mit dem definitiven Schnitt. Dabei werden pro Rebe drei Triebe stehengelassen. Der Rest, mit dem Vorschnitt zusammen ca. 90% der Triebe und Knospen, wird entfernt.

Diese Arbeit ist die erste grobe Ertragsregulierung bei der pro Stock 12-14 Knospen ( ca. 6-7 Augen/m2) belassen werden. Das entfernte Holz bleibt auf dem Boden liegen.

Zurück

Alle Rechte. Weinbau Kunz| Kontakt